WhatsApp auf Mac und PC per Web-Client

WhatsApp im Web

Nach langem Warten ist es nun endlich soweit. Whatsapp kommt auf euren Desktop. Genauer gesagt kommt WhatsApp als Web-Client unter Chrome (bisher wird kein anderer Browser unterstützt). Hört sich sehr spannend an doch der Web-Client kommt zum Start mit einigen Einschränkungen. Bisher funktioniert das Zusammenspiel nur mit WhatsApp unter Android, Windows Phone und Blackberry. iOS Benutzer schauen bisher in die Röhre, da es Limitierungen in der Apple Platform gibt:

Leider ist es uns momentan nicht möglich, den Web-Client für unsere iOS Benutzer zur Verfügung zu stellen, da es Limitierungen bei der Apple Plattform gibt.

Um einen Chat im Browser zu starten bzw. fortzusetzen, muss https://web.whatsapp.com in Chrome geöffnet werden und der dargestellte QR-Code in der mobilen WhatsApp abfotografiert werden. Nun sind die Chats sowie Nachrichten auf eurem Browser sichtbar und es kann losgehen. Währenddessen muss euer Smartphone durchgehend mit dem Internet verbunden sein, da sämtliche Kommunikation weiterhin über den mobilen WhatsApp-Client stattfindet. Ob dies nun eure Erwartungen erfüllt bleibt dahingestellt aber es ist auf jeden Fall ein erster Schritt in die richtige Richtung.

via blog.whatsapp.com

[Tipp] Automatisches Öffnen von iTunes und Mac App Store Links unterbinden

NoMoreiTunes - Safari Erweiterung

Ich denke ihr kennt das: Anklicken eines iTunes oder Mac App Store Links in Safari und schon öffnet sich die dazugehörige Applikation. Mir genügt meistens die Browservorschau und den Sprung in den App Store würde ich mir gerne ersparen. Das Ganze sah bei mir bisher immer so aus, dass ich beim Anklicken des Links bereits die startende App bereits wieder im Dock beendet habe.

Doch damit ist nun Schluss. Eine schlanke Erweiterung in Safari macht dies nun überflüssig. NoMoreiTunes verhindert das Starten von iTunes und Mac App Store und zeigt stattdessen eine kleine Leiste unterhalb der Safari-Statusleiste an. Über diese kann, falls gewünscht, die App im nachhinein noch geöffnet werden.

Die App existiert bereits seit ca. 5 Jahren war mir bis heute jedoch unbekannt. Den kostenlosen Download findet ihr hier: http://nomoreitunes.einserver.de

[Tipp] Annehmen von Anrufen auf Mac und iPad deaktivieren

iPhone - Telefon

Vorab wünsche ich noch allen Lesern ein frohes neues Jahr. Schon lange gab es hier nichts Neues mehr zu lesen doch das soll sich im Jahr 2015 wieder ändern. Die Stille lag wohl hauptsächlich an meinem Wechsel zu Android. Ich hatte nun ein Jahr lang das Google Nexus 5. Ich war anfangs sehr zufrieden und habe den Blick über den Tellerrand nicht bereut. Doch im Oktober nach der Vorstellung des iPhone 6 „musste“ ich wieder zurück wechseln. Doch immer noch besitze ich das Nexus 5 und habe es auch noch täglich im Einsatz. Und daher werde ich hier ab und an auch wieder News zu Android, etc. veröffentlichen. Aber das Hauptaugenmerk liegt wieder auf Software und Hardware aus Cupertino. So…doch nun zurück zum Thema.

Mit iOS 8 und Mac OSD Yosemite führte Apple Continuity ein (https://www.apple.com/de/osx/continuity/). Damit ist es unter anderem möglich, Anrufe auf dem Mac oder iPad entgegen zu nehmen. Dazu wird die Netzverbindung des iPhones genutzt und die Daten per WiFi an den Mac bzw. an das iPad weitergeleitet. An sich eine nette Sache, doch ich sehe für mich darin noch keinen Nutzen. Dazu kommt, dass das System noch nicht ausgereift ist und bei mir öfters dazu führte, dass ich ein Gespräch am iPhone angenommen habe und der Mac fleißig weiterklingelte. Weiterlesen

[Tipp] Potential der Magic Mouse voll ausschöpfen


Ich selbst besitze die Magic Mouse nun schon seit mehreren Jahren. Vielen schöpfen auch nach jahrelanger Benutzung noch nicht das volle Potential aus der Maus von Apple. Denn neben den Standartfunktionen der Maus zum Scrollen, Links- & Rechtsklick gibt es noch Wischgesten und andere Aktionen. All dies findet ihr im angehängten Video. Die Einstellungen der Maus erreicht ihr über Systemeinstellungen -> Maus:
Weiterlesen

Geektool – Geeklet für letztes Time Machine Backup

Geeklet - Time Machine
Schon seit längerem bin ich zufriedener Benutzer vom Geektool für Mac. Geektool kann genutzt werden um den Desktop seines Macs individuell anzupassen. Um einen kurzen Eindruck zu bekommen, was damit möglich ist, findet ihr unten meinen derzeitigen Desktop (Anklicken für volle Größe):

Desktop - Geektool
Für Windows (Rainmeter: rainmeter.net) und Linux (Conky: conky.sourceforge.net) existieren ähnliche Apps mit denen man die nahezu identischen Ergebnisse erzielen kann. Aber die Beschreibungen hier beziehen sich lediglich auf Geektool für Mac OSX.
Weiterlesen

[Cydia-Tweak] pushNotify „pusht“ an den Mac

pushNotify - Beispiel
Mit pushNotify veröffentlicht Majd Alfhaily einen Tweak für iOS 7 Geräte um Benachrichtungen von eurem „gejailbreakten“ iPhone, iPad oder iPod Touch an den Mac zu schicken. Oft sitzt man vor dem PC und das Smartphone meldet sich zu Wort in der Hosentasche oder auf dem Sofa. Mit dieser Lösung genügt nun ein kurzer Blick auf den Bildschirm.

Bedingungen

  • „gejailbreaktes“ iOS Gerät mit iOS 7 (iPhone, iPad, iPod Touch)
  • OS X Mountain Lion oder Mavericks (10.8+)

pushNotify - DaemonUm das Ganze ans Laufen zu bringen müsst ihr zum Einen den Tweak „pushNotify“ installieren. Kostenpunkt: $0.99. Nach erfolgreicher Installation wird das Gegenüber auf dem Mac benötigt um die Benachrichtigungen zu empfangen. Diesen findet ihr zum Download auf der Seite des Entwicklers: http://pushnotify.freemanrepo.me. Nun öffnet ihr den Tweak sowie die Mac App um euer Gerät mit dem Mac zu koppeln (müssen dabei im selben WiFi Netz sein!). Wer nach einer Demo zur Einrichtung sowie des Tweaks sucht, empfehle ich das unten angehängte Video.
Weiterlesen

Kurzmeldung: Update für Outbank

Outbank - UpdateHeute morgen veröffentlichte die stoeger it GmbH ein Update für Outbank. Sowohl die Mac als auch die iOS Variante erhielten den Versionsprung auf 2.1.1. Folgende Neuerungen erwarten euch auf iOS und Mac:

  • Verbesserung für SEPA-Überweisungen (weitere Infos: hier)
  • Depotkonten nun auch angezeigt für die Volks- und Raiffeisenbanken
  • Bugfixing

Bei der iOS Version gesellt sich zur Aktualisierung noch ein weiteres Feature. Mit 2.1.1 gibt es eine neue grafische Auswertungsmöglichkeit per Tortendiagramm.

QR Code erstellen am Mac

QR Factory

iPhomania auf Twitter - QR CodeDerzeit auf verdient auf Platz 1 der Gratis-Apps für Mac OSX ist QR Factory. Mit dem Tool lassen sich QR Codes für eine Vielzahl an Typen erstellen: Für Text, eMail, Internetadressen, Positionsdaten und vielem mehr. Zudem bietet QR Factory die Möglichkeit seinen QR Code individuell anzupassen (Farbe, abgerundete Ecken, etc.). Links angehängt ein kleines Beispiel, mit dem ihr zu meinem Twitter-Account gelangt. Code z.B. mit barcoo (App unten angehängt) abscannen. Weiterlesen

Kostenlose Mac App: Sleep No More

Sleep no more - Screenshot

Den Ruhezustand für den Computer oder euren Monitor kurzzeitig deaktivieren. Dafür muss man bisher den Ruhezustand in den Systemeinstellungen -> Energie sparen deaktivieren. Doch dafür gibt es für Mac OSX einige Erweiterungen dieses zu vereinfachen. Doch hier möchte ich nur eine erwähnen: Sleep No More. Und dafür gibt es drei gute Gründe:

  1. sieht schick aus
  2. funktioniert
  3. und ist kostenlos
Sleep No More
Entwickler: Konstantin Pavlikhin
Preis: 1,99 €

Die Ms. Mac 2012

header-ms-mac-2012

Das Jahr 2012 ist zwar schon Geschichte dennoch möchte ich euch die kurz vor dem Ende des Jahres veröffentlichte Infografik Ms. Mac 2012 nicht vorenthalten. Die Grundlage für die Erstellung der Grafik und Zustandekommen der Daten bildet die Facebook-Gemeinde hinter der Firma BlueStacks.

So trägt die Standard-Apple-Benutzerin lange schwarze Haare, stammt aus den USA und trägt eine Brille. Sie ist unter 20 Jahre alt und trägt am Liebsten T-Shirts, Jeans und Turnschuhe. Natürlich! 😉

Die ermittelten Daten sind natürlich fragwürdig und sollen der Firma BlueStacks lediglich dazu dienen ihren App Player zu promoten (Mit dem App Player ist es möglich mobile Android-Apps auf den Mac oder Windows-PC zu bringen). Und um euch vielleicht kurzzeitig zu unterhalten. In diesem Zusammenhang kann auch der Mr. Android 2011 erwähnt werden. Weiterlesen

Seite 1 von 3123