[Video] Touch Preview – Spotify mit neuem Feature

Spotify - Touch Preview

Spotify ist mit 10 Millionen Premium Kunden der erfolgreichste Musikstreaming Dienst. Seit heute gibt es Spotify für iPhone und iPad Benutzer mit einem neuen Feature: Touch Preview. Damit könnt ihr euch überall innerhalb der App eine 30 sekündige Vorschau des Songs vorspielen lassen. Einfach den Song oder auch Album anklicken und gedrückt halten und schon wird die Vorschau abgespielt. Bewegt ihr nun den Finger weiter (ohne das Display zu verlassen) auf den nächsten Song, so wird dieser nun abgespielt. Beim Verlassen des Displays läuft euer vorheriger Song / Warteliste weiter. Das Wechseln zwischen der Vorschau wird von Spotify mit angenehmen Übergangen versehen.

Gefällt euch ein Song, dann genügt ein Wisch nach rechts um den Song in eurer Warteschlange einzureihen oder ein Wisch nach links um den Song zu eurer Bibliothek hinzuzufügen. Spotify rollt derzeit das neue Interface auf iOS Geräten aus. Und das ohne ein App Update. In Kürze sollen Android und andere Plattformen folgen. Meiner Meinung ein wirklich tolles Feature auf das wir doch alle gewartet haben. Schon angetestet? Eure Meinung?
Weiterlesen

Quell Reflect – Puzzlespiel heute gratis

Quell Reflect - AppStoreMit der “App des Tages” Aktion gibt es heute mit Quell Reflect+ eine nette Knobelapp kostenfrei im AppStore. Viele positive Bewertungen im AppStore versprechen ein gelungenes Spiel zum kurzen Zeitvertreib. Ziel ist es einen Regentropfen um Hindernisse zu bewegen und dabei alle Perlen innerhalb eines Levels einzusammeln.

Bisher gibt es ca. 80 Levels die von euch gelöst werden wollen. Dabei werdet ihr von einem eigens komponierten Soundtrack begleitet.
Weiterlesen

[Tipp] Automatisches Öffnen von iTunes und Mac App Store Links unterbinden

NoMoreiTunes - Safari Erweiterung

Ich denke ihr kennt das: Anklicken eines iTunes oder Mac App Store Links in Safari und schon öffnet sich die dazugehörige Applikation. Mir genügt meistens die Browservorschau und den Sprung in den App Store würde ich mir gerne ersparen. Das Ganze sah bei mir bisher immer so aus, dass ich beim Anklicken des Links bereits die startende App bereits wieder im Dock beendet habe.

Doch damit ist nun Schluss. Eine schlanke Erweiterung in Safari macht dies nun überflüssig. NoMoreiTunes verhindert das Starten von iTunes und Mac App Store und zeigt stattdessen eine kleine Leiste unterhalb der Safari-Statusleiste an. Über diese kann, falls gewünscht, die App im nachhinein noch geöffnet werden.

Die App existiert bereits seit ca. 5 Jahren war mir bis heute jedoch unbekannt. Den kostenlosen Download findet ihr hier: http://nomoreitunes.einserver.de

Symbols – Über 2000 Sonderzeichen gratis

Symbols-für-iOS

Symbols ist mal wieder kostenlos zu haben (zuletzt im August letzten Jahres) und bietet Zugriff auf über 2000 Sonderzeichen. Die Symbole kann man erreichen über eine iOS-Tastatur oder über die App selbst. In Symbols genügt das Anklicken eines Symbols um es in die Zwischenablage zu kopieren. Jetzt könnt ihr das Sonderzeichen systemweit verwenden. Durch langes Halten könnt ihr das Icon in die Favoriten legen.
Weiterlesen

File Hub – Dateimanager & CloudManager derzeit gratis

iOS - File Hub

File Hub gibt es schon seit 2012 im App Store zu haben und hat bis heute fast nur gute Bewertungen gesammelt. Auch ich benutze die App schon seit längerem um Zugriff auf alle Cloud Dienste mit nur einer App zu haben und bin sehr zufrieden mit den Funktionen. Mit File Hub kann man auf eine Vielzahl von Cloud-Diensten zurückgreifen wie zum Beispiel Google Drive, Dropbox, Skydrive und viele mehr. Zudem hat man noch einen lokalen Dateimanager um dort Dateien aus der Cloud oder vom Computer ablegen zu können.

Weiterlesen

Indie Game “Run In Crowd” derzeit kostenlos

Run In Crowd befindet sich schon seit fast 3 Jahren im App Store war aber bei mir nie auf dem Schirm. Erst vor zwei Tagen als die App gratis zu haben war (und immer noch gratis zu haben ist) entdeckte ich das Spiel. Das Spielprinzip ist schnell erklärt. Ziel ist es am weitesten mit seinem “Männchen” zu laufen. Auch die Steuerung ist sehr simpel: Einmaliges Antippen lässt eure Figur springen und ein weiteres Antippen lässt euer “Männchen” noch höher springen. Ihr solltet Abgründe sowie Holzkisten meiden.

Weiterlesen

Scanbot: Mobiler Scanner für iOS & Android

Scanbot Logo

Schon lange bin und war ich auf der Suche nach der perfekten Scanner App. Gestern bin ich per Zufall auf Scanbot gestoßen. Damit könnt ihr Dokumente, Rechnungen und vieles mehr direkt mit der Kamera abfotografieren und Scanbot erledigt dabei den Rest. Schneidet die nicht gewollten Ränder ab, korrigiert zudem die Perspektive und speichert den Scan als PDF ab.

In der kostenlose Version (nur für Android – die abgespeckte Variante für iOS kostet bereits 1,79 €) bekommt ihr die Grundausstattung mit Scans in Farbe, Graustufen und Schwarzweiß sowie der bereits genannten Funktionen des automatischen Zuschneidens und Perspektivenkorrektur. Ein Scan von mehreren Seiten ist ebenfalls möglich. Desweiteren könnt ihr die gescannten Dokumente (PDFs) direkt in den Cloudspeicher eurer Wahl ablegen. Unterstützt werden Dropbox, Evernote, Google Drive, OneDrive, Box, Yandex.Disk, ownCloud, Telekom Cloud und alle WebDAV kompatiblen Clouds.

Weiterlesen

Humin – Kontakteverwaltung 2.0

Seit der Veröffentlichung des iPhones im Jahre 2007, benutzen wir die fest eingebaute App für Kontakte. Über die verschiedenen iOS Versionen hat sich in Bezug auf die Handhabung und die Darstellung nicht viel verändert. Mit Humin soll nun ein komplett neuer Ansatz für die Verwaltung der Kontakte auf euer iPhone kommen. Vorab sei werähnt, dass die App derzeit nur im amerikanischen AppStore zu finden ist. Jedoch soll in Kürze auch die Veröffentlichung in europäischen Stores folgen. Weiterlesen

Flappy Bird flattert weiter

Flappy Bird - Titel

Macht Flappy Bird so weiter, so wird es bestimmt auf der Liste der Nominierten für das Wort bzw. Unwort des Jahres 2014 stehen. Seit Tagen dominiert der lässige Vogel das Netz. Und aus diesem Grund will ich auch noch meinen Senf dazugegeben.

Kurze Vorgeschichte: Schon seit einigen Wochen oder auch Monaten befindet sich Flappy Bird im iOS AppStore und Google Play Store und bis vor einigen Wochen dies auch ohne große Beachtung. Doch in den letzten Tagen stieg die App in den Stores auf die vordersten Ränge der heruntergeladenen Apps. Daraufhin meldete der Entwickler Dong Nguyen, dass er nicht mit solch einem Erfolg gerechnet hatte und genau dieser ihn so unter Druck setzte, dass er gestern das Spiel aus sämtlichen AppStores verschwinden ließ.
Weiterlesen

Seite 1 von 1012345...10...Letzte »