App des Tages: Mobile Mouse Pro – derzeit kostenlos


Aus gegebenem Anlass möchte ich euch heute die App Mobile Mouse Pro kurz vorstellen. Mobile Mouse Pro bietet euch eine schurlose Fernbedienung für euren Mac oder PC. Innerhalb der App kann zwischen einem Trackpad und einer virtuellen Maus gewählt werden. Mit den im iPhone verbauten Beschleunigungssensoren kann euer iPhone den Mauszeiger auf dem Bildschirm bewegen und die virtuellen Tasten für Links- und Rechtsklick können z.B. bei Keynote-Präsentationen dazu verwendet werden von Folie zu Folie zu springen. Sogar das obligatorische Klick-Geräusch liefert die App beim Betätigen der virtuellen Tasten. Ebenso ein nützliches Feature ist das Teilen von URLs zwischen eurem Mac bzw. PC und dem iPhone. In die Zwischenablage beförderte URLs landen wie magisch auf eurem iDevice. Die App bietet noch viele weitere Funktionen, die ihr in dem unten angehängten Video entdecken könnt. Weiterlesen

Bilder vom iPhone zum Mac mit PhotoToMac

Da ich oft Screenshots vom iPhone auf meinem Mac benötige habe ich mir in der Vergangenheit die Bilder per SSH oder durch Nutzung von SB2Cloud auf den Mac übertragen. Diese Schritte kann man sich nun dank PhotoToMac ersparen und ganz einfach in einen von euch definierten Ordner Bilder und Videos eurer Fotorolle übertragen. Dazu muss auf dem Mac ein Ordner freigegeben werden, in dem später die übertragenen Bilder bzw. Videos landen. Die Einrichtung ist kinderleicht. Erster Schritt ist das Öffnen der Systemeinstellungen und der Wechsel in die Einstellungen der „Freigaben“ (1.). Dort aktiviert ihr die Dateifreigabe (2.) und fügt einen Ordner hinzu in dem die Dateien gespeichert werden sollen (3.): Weiterlesen

Theme It: Erste Eindrücke

Schon Anfang Dezember letzten Jahres kündigte fif7y den Theme-Store Theme It für iPhone, iPod Touch & demnächst auch für das iPad an. Heute war es endlich soweit und die virtuellen Pforten wurden geöffnet und man kann nun den Theme-Browser via Cydia auf seinem Gerät installieren. Dazu muss in Cydia folgendes Repository hinzugefügt werden: http://www.themeitapp.com/repo/

Über offizielle Quellen möchte der Erfinder Jay Freeman aka @saurik die App nicht verteiben lassen, da er wahrscheinlich in Theme It eine Konkurrenz für das gestern aktualisierte Cydia Theme Center sieht (via readwriteweb.com). Doch Konkurrenz belebt das Geschäft und kommt auch hier nur dem Benutzer zugute. Weiterlesen

Applist.me – Liste aller installierten Apps

Oft wird man nach den installierten Apps auf seinem Device gefragt. Ein Blick in iTunes mit verbundenem Gerät gibt euch dann Auskunft über alle Apps und man konnte anschließend alles abtippen usw. Und genau hier kommt Applist.me in Spiel. In Verbindung mit der dazugehörigen Mac- bzw. Windowsanwendung werden nun iTunes-Backups durchforstet und sämtliche installierte Apps herausgesucht. Danach folgt noch ein Klick, der dann eine Internetadresse auspuckt, unter der ihr eure Apps findet:

Weiterlesen

[Update] Die 10 Milliarden-Marke ist geknackt

Update

Per Pressemitteilung veröffentlichte Apple soeben den Gewinner des $ 10.000 iTunes-Gutscheins. Gail Davis hat im richtigen Moment zugeschlagen und sich die App Paper Glider aus dem AppStore geladen.

Paper Glider
Paper Glider
Entwickler: Neon Play
Preis: Kostenlos+

—————————————————————————————

Soeben wurde die 10-milliardste App aus dem AppStore geladen und auch ich habe mein Glück versucht und hoffentlich im richtigen Moment den Knopf gedrückt. Der glückliche Gewinner wird demnächst auf der Sonderseite bekannt gegeben und erhält dann den iTunes-Gutschein im Wert von $ 10.000.

Hier die letzten Sekunden bis zum 10-milliardsten Download:

Video des Tages: Fruit Ninja goes real

Don’t try this at home!

Auf dem iPhone & iPod Touch ist Fruit Ninja der absolute Renner und dies führte nun dazu, dass nun ein paar „Verrückte“ dies nun real nachspielen müssen. Sieht ganz lustig aus kann aber auch gefährlich werden. Ich empfehle euch dann doch lieber die simulierten Variante auf dem iPhone, iPod Touch oder iPad.

Fruit Ninja Classic
Fruit Ninja Classic
Entwickler: Halfbrick Studios
Preis: 2,29 €+

via macstories.net & kotaku.com

[Update] Apps des Tages: MegaReader, iDOS und AirView

Heute haben es ganze 3 Apps geschafft sich den 1. Platz der „App des Tages“ zu teilen.

MegaReader

MegaReader befindet sich schon etwas länger im AppStore und ermöglicht euch den Zugriff auf über 1,8 Millionen eBooks und erhält mit dem neuesten Update die Möglichkeit auch während dem Laufen zu Lesen. Dazu wird die Kamera aktiviert und der Text wird halb-transparent darübergelegt. So muss man die Augen nicht mehr vom Device entfernen und erkennt Hindernisse auch auf diesem Wege.

MegaReader
MegaReader
Preis: 2,29 €

via macstories.net

iDOS

—————————————————————————————————-

[Update]

iDos wurde nun wieder aus dem AppStore entfernt, da es mit dem Update ebenso möglich ist Programmcode auszuführen. Wie auch schon damals ist die App durch den Prüfprozess gekommen und man entdeckte den Verstoß gegen die Richtlinien von Apple erst im Nachhinhein.

via pressetext.de

—————————————————————————————————-

Ende Oktober letzten Jahres schaffte es iDOS zum ersten Mal in den AppStore und musste aber kurz danach wieder verschwinden, da man gegen die Apple-Richtlinien verstoßen hatte. Mit iDOS hatte man kompletten Zugriff auf das Dateisystem. Kurz darauf konnte man die App auch über Cydia erhalten.

Nun wurde iDOS überarbeitet und wahrscheinlich an die Richtlinien angepasst und beinhaltet einige Klassiker wie Wolf3d, Duke I/II, Major Striker, SuperNova und Kingdom of Kroz II. Derzeit ist die App kostenlos. Also schnell zuschlagen solange es sie noch umsonst gibt und sich noch im AppStore befindet.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

via aptgetupdate.de

AirView

Seit gestern befindet sich AirView im AppStore und erlaubt bisher nur das Streamen von Videos (die Unterstützung für Fotos soll noch folgen) von iTunes zu iPhone, iPod Touch oder iPad. Dazu startet man die App sowie iTunes und nach dem Start des Videos aktiviert man die AirPlay-Funktion und sofort startet das Video auf eurem Device. Wer es testen möchte sollte schnell sein, denn im Internet wird gemunkelt, dass sich die App wohl nicht lange im AppStore aufhalten wird.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

via iphoneblog.de

App des Tages: Burn the Rope

Schon seit einigen Tagen befindet sich das Spiel Burn the Rope in der Topliste der meist geladenen Apps im AppStore und bekommt Tag um Tag neue positive Kritiken. Aus diesem Grund habe ich mir das Spiel auch auf mein iPhone geladen und angetestet. Befindet sich übrigens schon seit Dezember 2010 im AppStore.

Der Spieletitel lässt vermuten, dass es sich um den Nachfolger von „Cut the Rope“ handelt. Doch außer dem Seil (engl. Rope) haben die zwei Spiele nichts gemeinsam und stammen auch nicht vom selben Entwickler. Ziel des Spiels ist es die Seile abzufackeln und die Insekten darauf zu verbrennen. Dazu verwendet man die im iPhone eingebauten Sensoren um die Richtung der Flamme/n zu ändern. Sucht ihr in der iTunes-Beschreibung nach sinnvollen Hilfestellungen zum Spiel muss ich euch leider enttäuschen, da diese Übersetzung 1:1 aus einem Online-Übersetzer stammt und so nicht die gewünschte Qualität besitzt. Hier ein kleiner Auszug:

…Alles, was Sie zu machen brauchen, ist Feuer zu unterhalten, aber das ist nicht so leicht, wie es auf den ersten Blick scheinen kann!
In Burn the Rope brauchen Sie möglichst viel Seil auf jeder Ebene zu brennen. Aber nicht alles ist so einfach! Die Flamme wird brennen, wenn sie nur nach oben gerichtet ist, und Sie brauchen die ganze Zeit Ihr iPhone zu drehen, damit die Flamme nicht ausgegangen ist…

Anfangs sind die Levels perfekt zum Einsteigen und die Schwierigkeit nimmt langsam zu. Burn the Rope ist mal wieder ein Spiel, welches euch für längere Zeit fesseln kann. Bisher beinhaltet das Spiel 80 Levels und soll mit weiteren Updates noch erweitert werden.

Burn the Rope
Burn the Rope
Entwickler: Big Blue Bubble
Preis: 1,09 €+

Sportschau pünktlich zur Bundesliga-Rückrunde

Gestern startete die Bundesliga-Rückrunde der Saison 2010/2011 und passend dazu veröffentlichte der WDR die Sportschau-App und bringt so das Internet-Angebot der Sportschau auf das iPhone und den iPod Touch. Die App bietet eine große Anzahl an Sportarten wie Fußball, Wintersport, Formel 1, Handball, etc. und versorgt euch dazu mit aktuellen News.

Über die aktuelle Pressemitteilung lässt die ARD-Chefin Monika Piel verlauten, dass die App diesselben Infos wie sportschau.de bieten aber keine zusätzlichen Inhalte enthalten soll. Wer sich vor 3 Monaten die Tagesschau-App geladen und bisher zufrieden ist, wird die Sportschau-App ebenso gebrauchen können. In den nächsten Wochen soll die App noch mit weiteren Inhalten von sportschau.de erweitert werden. Die App soll bis zum Sommer zudem auch für andere mobile Geräte zur Verfügung stehen.

SPORTSCHAU
SPORTSCHAU
Preis: Kostenlos

via iphoneblog.de & wdr.de

Seite 10 von 14« Erste...89101112...Letzte »