Offizielle Twitter Applikation erhält Update


Im AppStore ist seit kurzem ein Update für die neue offizielle Twitter Applikation verfügbar. Mit dem Versionssprung auf 4.0 wurde die komplette Oberfläche überarbeitet und soll damit an das anstehende Update der Online Twitter-Oberfläche angelehnt sein. Die schrittweise Umstellung der Online-Oberfläche soll in den nächsten Wochen vollzogen werden.

Twitter
Twitter
Entwickler: Twitter, Inc.
Preis: Kostenlos

Das neue Twitter ermöglicht Dir einen schnelleren und einfacheren Zugang zu Allem, was Dich auf deinem iPhone interessiert.

Du beginnst auf der Startseite: eine persönliche Sammlung an Tweets, die dir etwas bedeuten. Tweets expandieren, um Informationen wie Antworten, Retweets und eingebettete Bilder anzuzeigen.

Der Tab „“Verbinde““ zeigt Dir an, wer Dir folgt, wer Dich erwähnt, Deinen Tweet favorisiert oder retweeted hat. Hier kannst Du an der Konversation teilnehmen.

Unter dem Tab „“Entdecke““ kannst du Vorschläge finden, wem Du folgen, wie Du Freunde finden und interessante Themen und Hashtags suchen kannst.

Dein persönlicher Tab, ist der Tab „“Account““. Von hier aus kannst Du Deine Biografie veränderen, Direktnachrichten empfangen und versenden und Deine Bilder anzeigen.

Entnommen aus App-Beschreibung

Die neue UI besteht aus vier Hauptbereichen: Startseite, Verbinde, Entdecke und Account. Über die Startseite hat man Zugriff auf die Twitter-Timeline. Jedoch können Aktionen wie Retweets, Favs, etc. nicht über Gesten erreicht werden und so scheint es als hätte der Client an Funktionalität verloren. Über den Bereich Verbinde hat man Einsicht auf alle Erwähnungen und ebenso Retweets eurer Tweets. Zudem werden neu hinzugewonnene Follower angezeigt. Über Entdecke werden Twitter-Trends und Geschichten angezeigt. Der letzte Tab Account katapultiert euch zu euren Accounteinstellungen und Direktnachrichten.

Im Netz und ebenso auf Twitter erhält man nach dem Update jedoch den Eindruck, dass Twitter mit der neuen Oberfläche nicht ins Schwarze getroffen hat. Viele Benutzer beklagen die Einbußen in der Bedienung. Die Wischgesten auf der Timeline um zusätzliche Funktionen wie Retweets oder Favs wurden entfernt und zu diesen gelangt man nun nur umständlich durch einen weiteren Klick. Auch die Direktnachrichten sind nun im Account-Tab versteckt. Dafür gibt es aber eine Wischgeste um diese anzuzeigen: Vom Tab Account nach oben wischen.

Ich persönlich bin von der neuen Oberfläche nicht überzeugt und werde weiterhin auf Tweetbot setzen. Was haltet ihr vom Update?

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁